Gyroskranz

Gyroskranz


Nach einer Grundidee von  

http://xn--danis-treue-kchenfee-1ec.de/2013/12/pizzakranz-gefuellt-mit-gyros-und-krautsalat/

Wir verwenden einmal den Pizzateig aus dem Grundkochbuch vom Thermomix. Für das Rezept bitte hier klicken

Für die Füllung benötigen wir wie folgt :

  • ca 500g Gyrosgeschnetzeltes ( fertig gewürzt oder selber hergestellt)
  • 200g gut abgetropften Krautsalat ( selber hergestellt oder auch gekauft)
  • ( Rezept Krautsalat hier klicken )
  • ca. 200g geriebenen Gouda
  • 2 zerkleinerte Knoblauchzehen
  • vermischt mit 1 Becher saurer Sahne und etwas Salz.

Das Gyros rechtzeitig anbraten und abkühlen lassen. Knoblauch mit saurer Sahne und Salz vermischen.

Gyros, Krautsalat und Käse in eine große Schüssel geben, die Soße dazu gießen und gut vermischen.

Die Verarbeitung des Teiges zur Sonne haben wir für uns etwas vereinfacht und kommen damit sehr gut zurecht. Wir rollen den Teig zu einer großen runden Fläche aus, teilen sie gleichmäßig auf in 16 Stücke und ordnen diese Dreiecke dann, wie auf den Fotos zu sehen, auf dem Pizzazauberer von TPC an.

Kurz die Enden noch einmal mit dem Teigroller verbinden und dann belegen. Die Spitzen einmal um sich selber drehen und zur Mitte legen. Geht natürlich auch auf dem Zauberstein oder dem Backblech.

Hier eine Videoanleitung. Dort haben wir den Kranz mit Lachs und Spinat gefüllt.

Wir kennen nur das knusprige Ergebnis auf Stein, das andere muss man selber ausprobieren.

Wir haben den Kranz ca 20-25 Minuten auf Ober Unterhitze , unterste Schiene bei 240 Grad gebacken. Bitte Sichtkontakt, da jeder Ofen anders backt.

Gutes Gelingen!



Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*