Hackfleischbällchen in Tomatensoße



Dieses Gericht kochen wir regelmäßig und es bleibt nie etwas übrig. Einfach lecker!


Zutaten:

  • 500 g Hackfleisch halb und halb
  • 2 Esslöffel Paniermehl
  • 2 Teelöffel Senf
  • 2  Eier –  Größe M
  • 100 g frisch geriebener Parmesankäse
  • 2  kleine Dosen Tomaten in  Stücken
  • 1 Paprikaschote
  • Tomatenmark
  • Knoblauch, Zwiebel, Ajvar, Milch, Rotwein, Petersilie

Zubereitung

2 Esslöffel Paniermehl in eine große Schüssel geben, mit 2-3 Esslöffel Milch verrühren und kurz ziehen lassen.

  • Hackfleisch
  • 2 durchgedrückte Knoblauchzehen
  • 2 Eier
  • 2 Teelöffel mittelscharfer Senf
  •  geriebener Parmesankäse
  • gehackte Petersilie

Dazugeben und alles gut durchmischen. Aus der Masse kleine Fleischbällchen  formen.


2 Esslöffel Öl in der Pfanne erhitzen und eine kleingeschnittene Zwiebel glasig andünsten. Die in kleine Würfel geschnittene Paprikaschote dazugeben und kurz mit anrösten.

2 Esslöffel Ajvar und  25 Gramm Tomatenmark kurz mit anrösten. Mit zwei kleinen Dosen Tomatenstücken auffüllen. Wer mag, gibt noch einen guten  Schuss Rotwein dazu. Die Hackfleischbällchen in die Soße geben und auf  Stufe 2  ca eine Stunde köcheln lassen.

Ab und zu  die Hackfleischbällchen vorsichtig umrühren.

Dazu passen Spaghetti und ein frischer Salat.

Guten Appetit!



Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*