Holländische Kirschschnitte

holländische sahneschnitte


Die Holländische Kirschschnitte ist relativ einfach in der Herstellung. Optisch macht dieses Sahneteilchen richtig was her.


Zutaten:

1 Paket Blätterteig aus der TK-Theke
1 Glas Sauerkirschen
3 Becher Sahne ( je 200 g )
6 Blatt Gelantine
Löffelbiskuit, Stärkemehl, Puderzucker, Zucker, Zimt.

Blätterteig

Den Blätterteig auf Blechgröße ausrollen, mit einer Gabel einstechen und dann bei 190 Grad Ober/Unterhitze cirka 15 – 17 Minuten abbacken.

Kirschen andicken

Kirschsaft abschütten und 3 Eßl. davon zur Seite stellen. Den Kirschsaft mit 30g Zucker aufkochen.  Wer mag, gibt noch einen TL Zimt und etwas Kirschwasser dazu.

35 g Speisestärke mit dem aufbewahrten Saft verrühren und den Kirschsaft damit andicken, kurz aufkochen lassen und von der Herdplatte nehmen. Die Kirschen unterheben und dann abkühlen lassen.

Marmelade für die Glasur

2 Eßl. Erdbeermarmelade
1 Päckchen Vanillezucker unterrühren
1 Eßl. Wasser dazugeben und die Marmelade kurz aufkochen lassen.

Zuckerglasur für den Blätterteig

2-3 Eßl. Puderzucker
1 Eßl lauwarmes Wasser

Sahne

3 Becher gekühlte  Sahne  mit 2 Päckchen Vanillezucker aufschlagen. Aufgelöste Gelantine unterziehen.

Der Konditor Nils Holgerson hat  ein sehr ausführliches Video zur Herstellung der Holländer Kirsch Schnitten online gestellt. Ich habe die Schnitten fast genauso hergestellt und nur die Biskuit Streifen gegen Löffelbiskuit getauscht. 

Link zum Video


 

Hier gut zu sehen, der Löffelbiskuit stützt die Kirschen.

Das sind Stücke für Liebhaber der Holländer Kirsch Schnitten.

Jetzt für ein paar Stunden ab in den Kühlschrank.

 

holländer kirschtorte – holländer schnittchen rezepte – holländer kirsch sahnetorte – holländer kuchen mit blätterteig

 



Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*