Knoblauchfaltenbrot

Knoblauchfaltenbrot

Der Partyburner – vertreibt garantiert jeden Vampir!

Mit dem Knoblauchfaltenbrot können Sie richtig punkten! Einfach in der Zubereitung und groß in der Wirkung.

Das Rezept gibt es hier:
https://www.rezeptwelt.de/rezepte/knoblauch-faltenbrot/24311

 Wussten Sie, dass Knoblauch 1989 in Deutschland zur Arzneipflanze des Jahres gewählt wurde?

Weitere zum Teil auch nur regional gebräuchliche Bezeichnungen für den Knoblauch sind oder waren:



  • Aberknoblauch, Chlobaloch (althochdeutsch)
  • Chlobeloch (althochdeutsch)
  • Chlobelouch (althochdeutsch)
  • Chlofolouch (althochdeutsch)
  • Chloviloich (althochdeutsch)
  • Chlovolouch (althochdeutsch)
  • Chnobeloch (althochdeutsch)
  • Chnobleich (althochdeutsch)
  • Clovalouch
  • Clovelouch
  • Gartenknoblauch
  • Gruserich (Nordfranken)
  • Klobelouch (mittelhochdeutsch)
  • Kloblauch (mittelhochdeutsch)
  • Kloblouch (mittelhochdeutsch)
  • Kloflok (mittelniederdeutsch)
  • Kluflock (mittelniederdeutsch)
  • Knabelach (mittelhochdeutsch)
  • Kniuwleng (Siebenbürgen)
  • Knobel (Schwaben)
  • Knobelouch (mittelhochdeutsch)
  • Knoblech (Aargau, Graubünden)
  • Knoblich (Aargau, Graubünden)
  • Knoblecht (St. Gallen)
  • Knobleig (Siebenbürgen)
  • Knoflak (Göttingen)
  • Knuflak (Göttingen)
  • Knufflóek (mittelniederdeutsch)
  • Knuflock (Pommern, Mecklenburg, Bremen)
  • Knuftlók (mittelniederdeutsch)
  • Kruftlók (mittelniederdeutsch)
  • Loech (niederdeutsch)
  • und Look (Altmark)

Quelle:
 http://de.wikipedia.org/wiki/Knoblauch

Versionsgeschichte:
http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Knoblauch&action=history

Bearbeiten:
http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Knoblauch&action=edit

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*